Vereinsinfos

Allgemeine Informationen

Der Judo-Club Burg e.V. wurde 1962 als Fortschritt Burg / Sektion Judo gegründet. In der Abteilung Judo trainieren Mädchen und Jungen gemeinsam in altersgerecht zusammengesetzten Trainingsgruppen. Seit 1998 besteht für Interessenten ab 14 Jahren eine Abteilungs Jiu-Jitsu. Zum festen Bestandteil des Judo-Club Burg e.V. gehört die Ausrichtung des Pokalturniers Burger Roland.

Der Vorstand

Der Vorstand des Judo-Club Burg e.V. besteht aus folgenden Mitgliedern:
Nino Waberski
Vorsitzender
1. Dan Judo
1. Dan Jiu-Jitsu
Edward Meyer
stellv. Vorsitzender
1. Kyu Judo
Andreas Schulze
Sportwart
1. Dan Judo

Trainer und Übungsleiter

Das Training wird von folgenden Trainern/Übungsleitern durchgeführt:
Martin Lübke 3. Dan Judo 1. Dan Jiu-Jitsu
Lars Wegner 3. Dan Judo
Ingo Wiese 3. Dan Judo 2. Kyu Jiu-Jitsu
Peter Wegner 2. Dan Judo
Ingo Fremberg 2. Dan Judo
Nino Waberski 1. Dan Judo 1. Dan Jiu-Jitsu
Andreas Schulze 1. Dan Judo
Frank Rudolf 1.Kyu Judo
Denis Kliemann 1.Kyu Judo
Edward Meyer 1.Kyu Judo
Marcel Dubiel 3. Kyu Judo
Sylvia Wust Breitensport - Volleyball
Falko Schatte Breitensport - Fussball
Andrea Supplie Krabbelgruppe

Probetraining

Interessenten können kostenlos innerhalb von 2 Wochen an 4 Trainingseinheiten (2 beim Jiu-Jitsu) teilnehmen. Im Anschluss kann die Mitgliedschaft im Judo-Club Burg e.V. über die Entrichtung einer einmaligen Aufnahmegebühr von 7,50 Euro erworben werden.

Mitgliedsbeiträge

Aktive Mitglieder: mtl. 7,50 Euro
Auszubildende, Wehrdienst- und Zivildienstleistende,Studenten, Rentner und Arbeitslose: mtl. 5,00 Euro
Freizeitsportler: mtl. 5,00 Euro
Passive Mitglieder: mtl. 2,50 Euro

Bei Mitgliedschaft mehrerer Familienmitglieder, sind folgende Beiträge zu zahlen:

für das 1. Mitglied mtl. 7,50 Euro
für das 2. Mitglied mtl. 5,00 Euro
für das 3. Mitglied mtl. 2,50 Euro

Das 4. sowie jedes weitere Familienmitglied trainiert beitragsfrei.

Kontoverbindung

Volksbank Jerichower Land eG
Kto.-Nr.: 1 052 020
BLZ: 810 632 38
BIC: GENODEF1BRG
IBAN: DE02 8106 3238 0001 0520 20

Unfallversicherung

Bei Sportunfällen sind unsere Mitglieder bei der ARAG Düsseldorf versichert. Der Versicherungsbeitrag wird durch den Verein vom Mitgliedsbeitrag an den Kreisportbund abgeführt.

Wettkämpfe

Jedes Mitglied wird vom Übungsleiter / Trainer über anstehende Wettkämpfe und sonstige Vereinshöhepunkte des Kalenderjahres informiert. Bei Wettkämpfen und Lehrgängen wird das Meldegeld / Startgeld bis zu 10,00 Euro vom Verein getragen, darüber hinausgehende Beiträge sind vom Sportler zu finanzieren.

Bei unentschuldigtem Fehlen, trotz vorheriger Zusage des Sportlers, muss das Meldegeld beim Übungsleiter entrichtet werden.

Trainingsinhalte und -anteile

  1. Allgemeinathletische Ausbildung:
    • Entwicklung der allgemeinen konditionellen und koordinativen Fähigkeiten
  2. Judospezifische Ausbildung:
    • Vermittlung judospezifischer Begriffe (Wettkampfkommandos usw.)
    • Erlernen von Würfen und Bodentechniken
    • Beim Jiu-Jitsu Erlernen von Selbstverteidigung sowie Schlag- und Tritt-Techniken
    • Randori (Übungskämpfe)
  3. Vorbereiten und Ablegen von Kyu- und Dan-Prüfungen

Mitglieds- und Startdokumente

Die Sichtmarke ist jährlich bis zum 01.12. des Vorjahres beim Übungsleiter / Trainer zu bezahlen. Für jeden Sportler unter 18 Jahren wird eine jährliche sportärztliche Untersuchung dringend empfohlen (Nachweis im Judopass).

Sonstiges

Die Trainingsstätte darf nur mit Turnschuhen oder Badelatschen, die Judomatte muss barfuss betreten werden.
Fahrräder können während des Trainings neben der Sporthalle gesichert abgestellt werden. Wertsachen, Uhren, Spielsachen usw. sollten nicht mitgebracht werden.
Das Training darf nur im Beisein von Übungsleitern durchgeführt werden. Eltern, die beim Training zuschauen möchten, sind jederzeit gern gesehen. Rücksprachen sind vor allem während des Probetrainings erwünscht.